echtjetzt! Gewaltfreie Kommunikation in Unternehmen und Organisationen

Unternehmen & Organisationen

Inhouse-Seminare

echtjetzt! Empathie-Kommunikationstraining

Empathie-Kommunikationstraining

Die Fähigkeit für empathisches Verhalten kann erlernt werden. Im Training schaffen wir Raum und Möglichkeiten für Führungskräfte und Teams, eine wertschätzende Haltung und Kommunikation aufzubauen.

 

Häufig wird Empathie verwechselt mit dem Immer-freundlichen-zu-allem-ja-sagen und Sich-alles-gefallen-lassen. So gibt es die Idee, dass Empathie der Weichspüler ist, der uns in eine schwache Position bringt.

Doch unsere Erfahrung zeigt, Empathie – Verständnis für sich selbst und unsere Mitmenschen - ist Voraussetzung für kraftvolles, integres und authentisches Auftreten sowie eine konstruktive Ehrlichkeit.

 

Empathie braucht Mut, denn empathisch sein heißt, über die Sachebene hinaus auch die psychosoziale Ebene mit einzubeziehen und aktiv mit dieser umzugehen. Den meisten von uns ist dies jedoch unvertraut.

Inhalte

Empathie in Unternehmen hat sich als wichtige Kernkompetenz für Erfolg herausgestellt. Unternehmen, die empathisch agieren, konnten

  • eine Kostensenkung um 45 Prozent,

  • Produktionssteigerung um 250 Prozent,

  • 100 Prozent Steigerung von Umsatz und Gewinn sowie 

  • 50 Prozent weniger Unfälle, Fehlzeiten und Erkrankungszeiten erreichen.*

Sie ist somit eine der wichtigsten Fertigkeiten, die wir uns für den Erfolg am Arbeitsplatz und in Teams aneignen können.

 

Jetzt Kontakt aufnehmen für ein unverbindliches Beratungsgespräch. Sprechen Sie uns gern für konkrete Seminarthemen in Ihrem Unternehmen an.

* Collins & Fisher (2000)

Ein Nachschlag zu: Warum es ohne Empathie nicht geht.

 

Die psychosoziale Ebene mit ihren Gefühlen, Bedürfnissen, Glaubenssätzen, Stimmungen und ihrer intuitiven Wahrnehmung macht uns Menschen zu 7/8 aus.

 

70% aller unserer Entscheidungen sind Bauchentscheidungen - nicht zuletzt bestätigt durch Werbung, die täglich unsere Emotionen anspricht.


Konfliktursachen liegen zumeist auf der kognitiv-strategischen Ebene des Denkens. Hier haben wir sehr unterschiedliche Konzepte im Kopf darüber, wie die Welt aussehen sollte. Erst mit dem Eintauchen in unsere Gefühle, Bedürfnisse und emotionalen Antriebe kann der Raum aufgemacht werden für echte Begegnung und Verbindung im Streitfall.
Dafür braucht es die Empathie als Kraft und Fähigkeit, die Gefühle und Bedürfnisse der Anderen zu sehen und zu verstehen.

 

Dabei bedeutet Empathie nicht Zustimmung, Verständnis nicht Einverständnis.
Es bedeutet, mein Gegenüber verstanden zu haben. Erst wenn mir das gelingt, kann ich es wirklich erreichen. Eine Basis für Verbindung, Zusammenarbeit und klare Grenzsetzung ist (wieder) geschaffen.

echtjetzt! Newsletter abonnieren

Email: kontakt@echtjetzt.de
Telefon Büro Berlin: +49 30 98 323 565  

Telefon Büro Bad Belzig +49 33841 38 03 09

Corona-Konzept    |    AGB    |    Impressum & Datenschutz

©2021 echtjetzt! e.V.

echtjetzt! Zum Seitenanfang